Hilfe für die Tiertafel München – Haberland Beratungs-GmbH und Alpha Unite e.V. organisieren Futterspende

Marcus Abenthum (Alpha Unite e.V.), Bijou, Andrea de Mello (Tiertafel München)

Marcus Abenthum (Alpha Unite e.V.), Bijou, Andrea de Mello (Tiertafel München)

Die Tiertafel München versorgt aktuell jeden Monat über 200 Tiere bedürftiger Tierfreunde mit mehr als 1,2 Tonnen Futter – Tendenz steigend.

Einen kleinen Beitrag dazu konnten heute die Haberland Beratungs-GmbH und Alpha Unite leisten. Eine Palette Futter und eine kleine Sammlung Decken, Körbchen und Spielzeug übergaben Janine Haberland, Geschäftsführerin der Haberland Beratungs-GmbH, und Marcus Abenthum, Gründer und Vorstand der gemeinnützigen Tierschutzorganisation Alpha Unite e.V., Frau Andrea de Mello, Mitglied des Vorstandes der Tiertafel Deutschland e.V. und Leiterin der Ausgabestelle München.

„Unsere Schützlinge können jede Hilfe brauchen – vielen herzlichen Dank für diese Spende!“, so Frau De Mello von der Tiertafel. Mehr Informationen zur Tiertafel München

Auch zukünftig werden wir die Tiertafel unterstützen – weil es einfach ein schönes Gefühl ist, Tieren und Menschen zu helfen, die jede Hilfe dankend annehmen.

Wir freuen uns schon auf die nächste Übergabe!

Über Alpha Unite

Alpha Unite ist eine Tierhilfsorganisation mit dem Ziel, Tieren aus aller Welt zu helfen, sie aus Notlagen und von der Straße zu retten, vor grausamer Behandlung zu schützen und ihnen ein glückliches Leben in einer Familie zu ermöglichen.

Mehr über Alpha Unite e.V.

Über die Tiertafel

Die Tiertafel Deutschland e.V. wurde gegründet, um Mitbürgern zu helfen, die finanziell oder körperlich kurzfristig oder langfristig nicht in der Lage sind, ihre Haustiere gesund und artgerecht zu ernähren bzw. zu pflegen.

Mehr Informationen zur Tiertafel München

Über die Haberland Beratungs-GmbH

Die Haberland Beratungs-GmbH bietet Existenzgründerberatung & Coaching, Unternehmensberatung, Büroorganisation, Marketing und Finanzbuchführung.

Mehr Informationen zur Haberland Beratungs-GmbH

Charity-Golfturnier in Eichenried unterstützt Alpha Unite e.V.

Haberland Beratungs-GmbH und Campo Molinari unterstützen Alpha Unite e.V.

Am Mittwoch den 02.10. findest das alljährlich von der Haberland Beratungs-GmbH und Campo Molinari organisierte Charity-Golfturnier „Golffieber“ statt.

In diesem Jahr durfte auch die neu gegründete Tierschutzorganisation Alpha Unite e.V. bei der Organisation mitwirken und wird durch das Turnier unterstützt.

Sponsoren

Das InterContinental Berchtesgaden Resort spendet in Zusammenarbeit mit Alpha Natural für die Wettbewerbe „Longest Drive“ und „Nearest to the pin“ zwei Aufenthalte für je zwei Personen im 5-Sterne Resort & Spa zugunsten von Alpha Unite!

Oben drauf legt das BMW Autohaus Spaett die jeweilige Anreise in einem BMW der Oberklasse.

Hilfe für die Tiere von Triple A

Mit dem Erlös der Wettbewerbe finanzieren wir dringend notwendige Maßnahmen für die über 500 treuen Freunde in unserem Herzens-Tierheim Triple A – Marbella y San Pedro.

Im Namen aller Tiere – herzlichen Dank!

* Play to help our best friends *

Hier geht’s zur Einladung

Golffieber

Brief von Maja Prinzessin von Hohenzollern an das Rumänische Verfassungsgericht und den Präsidenten

Ein sehr ehrlicher Brief von Maja Prinzessin von Hohenzollern an das Rumänische Verfassungsgericht und den Präsidenten.
Die zugehörige Petition kann hier unterschrieben werden

Für die armen, hilflosen Tiere in Rumänien können wir nur hoffen, dass die Menschen dort endlich zur Raison kommen…

 

To: 
Constitutional Court
of Romania
Palatul Parlamentului, Intrarea B1, Calea 13

Septembrie nr. 2, sector 5,
Bucharest, area code 050725
ccr@ccr.ro
President of Romania
Traian Băsescu 

Palatul Cotroceni,
Bulevardul Geniului nr. 1-3
Sector 6 – Bucuresti – Romania,
Cod postal 060116
procetatean@presidency.ro 09/11/2013

Protest gegen das Hundemassaker in Rumänien, Krieg gegen Hunde
Hiermit protestiere ich, auch im Namen vieler Tierschützer und Menschen international, gegen das inhumane, grausame und brutale Massentöten der Straßenhunde in Rumänien. Ich fordere Sie auf dieses blutige und blindwütige Abschlachten von unschuldigen Straßenhunden sofort zu beenden. Sie stürzen Ihr Land in ein blutiges Massaker von unfassbarem Ausmaß, in dem Sie tausende Hunde auf der Straße erschießen, vergiften, erschlagen und lebend anzünden! Das sorgt überall im Ausland für großes Entsetzen und Proteste. Hunderttausende Menschen aus der ganzen Welt haben Petitionen und Proteste gegen das Hundemassaker in Ihrem Land unterschrieben, rumänische Botschaften werden bestreikt und es finden zahlreiche Demonstrationen statt.
Rumänien zeigt damit wieder einmal, dass es kein zivilisiertes Land ist und nicht die moralische Reife besitzt ein Mitglied der EU zu sein. Bei allem Respekt, aber Hunde zu erschlagen heißt, sich wie ungebildete Menschen aus der Steinzeit zu benehmen, die nicht erwachsen genug sind die Verantwortung für eigenes Handeln zu übernehmen. Es ist nicht die Schuld der Straßenhunde, dass sie auf der Straße ein so entbehrungsreiches Leben fristen müssen. Es ist die Schuld der Menschen, die die Tiere auf die Straße geworfen haben, die sie nicht kastriert und die sich nicht um sie gekümmert haben. Anstatt Verantwortung für diese Tiere zu übernehmen und die Population der Tiere auf humane und zivilisierte Weise durch konsequente Kastration zu dezimieren und sie zu adoptieren, scheint für Sie nur der kaltblütige Mord die Lösung zu sein. In Ihrem Land wurden zwischen 2004 und 2009 unglaubliche 10 Millionen Straßenhunde umgebracht! Das ist ein „Völkermord“ an Hunden wie es ihn nie zuvor in der Welt an Tieren gegeben hat. Sie haben fast so viele Hunde getötet wie die gesamte Einwohnerzahl Rumäniens! 
Sie haben damit das größte Verbrechen an Hunden und Katzen in der Geschichte begangen.

Und nun beginnen Sie erneut mit diesem Blutrausch. Es ist keine Lösung die Straßenhunde brutal zu ermorden, Sie haben schon so viele getötet und trotzdem sind die Straßen noch voll. Daraus sollten Sie lernen und begreifen, dass man die Situation der Straßentiere nur mit Vernunft und humanen, effektiven Mittel lösen kann. Es gibt so viele NGO´s und rumänische Tierschützer, die in den letzten Jahren hervorragende Arbeit geleistet haben und gezeigt haben, wie man durch neuter & release-Maßnahmen und Fürsorge mit den Tieren umgeht. Dass es im Jahr 2013 wieder ein „Euthanasiegesetz“ in Europa geben soll, macht mich fassungslos. Das alles geschieht auch vor den Augen von Kindern und Jugendlichen. Was für Menschen sollen aus ihnen werden, wenn sie schon als Kinder ansehen müssen, wie ohne jedes Gefühl und Moral Tiere einfach angezündet und erschlagen werden. Diese Kinder werden ohne jede Empathie aufwachsen und aus ihnen werden gefühlskalte Erwachsene, die weder Tiere noch Menschen wertschätzen und entsprechend behandeln. Wie brutal Menschen mit einander umgehen, das kann man an vielen Stellen in Rumänien sehen. Sie entscheiden, wie Ihre Gesellschaft von morgen aussehen soll und welches Image Ihr Land haben wird. Heute nennt man Rumänien:“das Land des Todes und der Hundemörder“ und „ Dog Auschwitz“. Hören Sie endlich auf das Steuergeld Ihrer Bürger und das Steuergeld der EU-Bürger zum feigen Mord an Straßentieren zu missbrauchen. Einige Personen haben in Rumänien ein perfides Geschäftsmodel entwickelt, mit dem Dog hunter, Gemeinden und Bürgermeister Millionen Euro mit dem Mord an Straßentieren verdienen. Beenden Sie diesen Steuermissbrauch und verwenden Sie die Steuern Ihrer Bürger und die EU-Gelder besser für soziale Maßnahmen, Krankenpflege und die Bildung Ihrer Kinder. Damit schaffen Sie eine zivilisierte Gesellschaft und ein Land, das in der Welt respektiert wird und in dem auch Menschen freundlich mit einander umgehen.

Die EU hat sicher nicht den Friedensnobelpreis verliehen bekommen, damit Sie einen Krieg gegen unschuldige Tiere führen.

Mit freundlichen Grüßen und besonderem Dank an alle Menschen in Rumänien, die sich um Tiere kümmern.

Maja Prinzessin von Hohenzollern
Tierschützerin und „Adoptiv-Mutter“ von 14 Straßenhunden

Alpha Unite ist online!

Herzlich willkommen auf den Seite von Alpha Unite!

Wir sind eine Tierhilfsorganisation mit dem Ziel, Tieren aus aller Welt zu helfen, sie aus Notlagen und von der Straße zu retten, vor grausamer Behandlung zu schützen und ihnen ein glückliches Leben in einer Familie zu ermöglichen.

Wir unterstützen Tierheime und andere Tierschutzorganisationen bei der Betreuung ihrer Schützlinge, bei der Fütterung, medizinischen Behandlung sowie bei Bauvorhaben, und fördern die Reduktion von Straßenpopulationen durch die Unterstützung von Kastrationsaktionen.

Zu unseren wichtigsten Zielen gehört es, bei der Suche nach einer neuen Heimat für Tiere in Familien zu helfen – und ihnen damit ein glückliches Leben zu ermöglichen – so wie jede und jeder einzelne von ihnen es verdient hat.

Unterstützt uns dabei – wir freuen uns über jede Hilfe, sei es das Schreiben von Artikeln, das Sammeln von Sach- und Geld-Spenden, einmalige oder regelmäßige Unterstützung in den Tierheimen vor Ort und bei der Vermittlung von Tieren in Familien, das Informieren weiterer Menschen oder politische Arbeit.

Herzlichst
Euer Team von Alpha Unite