Brauche Rettung und Zuhause… Jetzt!

Wenn ich sowas sehe… und weiß, dass diese Kleine in einer Tötungsstation sitzt…

Vermittlung - Dackel Mischling Mallorca

…weiß ich sofort und ohne Zweifel, warum wir Alpha Unite gegründet haben… und frage mich gleichzeitig, was nicht richtig läuft in unserer Welt.

Gibt es etwas ehrlicheres, liebevolleres und friedlicheres als einen solchen Blick… und kann und darf es Menschen geben, die in dem Wissen, dass dieser Kleine ahnungslos in einer Tötungsstation sitzt, nichts dafür tun, sein Leben zu retten?

Bei mir zieht sich bei diesem Gedanken alles im Inneren zusammen. Warum tun Menschen Dinge, die zu so etwas führen können… und warum soll so ein Schatz es verdient haben, getötet zu werden?

Tu jetzt etwas dagegen – und hilf dem Kleinen. Alleine wird er es nicht schaffen.

Die Möglichkeiten:

  • Nimm ihn selbst auf – und schenk ihm das sichere und liebevolle Zuhause, dass er verdient
  • Gib ihm vorübergehend Unterschlupf, bis ein Platz gefunden ist
  • Empfehle uns jemanden, der ihn aufnehmen kann
  • Spende, so dass wir ihm einen Platz bei einer Familie finanzieren können, die ihm gerne ein Zuhause geben würde – sich nur vielleicht keinen weiteren Hund leisten kann

Melde dich bei uns! Am schnellsten hier in den Kommentaren oder unter ma@alpha-unite.org

IMG-20131014-WA0001

Marcus Abenthum
Alpha Unite e.V.

Hundedrama Rumänien: Millionen für Hunde – die nie ankommen

 

Ein Artikel aus dem österreichischen Kurier

„Wie die Tageszeitung Romania Libera berichtete, gibt die ASPA für die Sterilisierung der Straßenhunde nur ein Prozent ihres Jahresbudgets von 3,2 Millionen Euro aus. Der Großteil wird für „administrative Tätigkeiten“ und „Büroausstattung“ veranschlagt, obwohl die Behörde nur drei Einsatzteams mit jeweils vier Mitgliedern hat. Für das Futter der in den Heimen aufgenommenen Tiere seien nur 23.000 Euro, für den hygienischen Bedarf nur 190.000 Euro vorgesehen.“